Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Nienburg > 34 Bockwindmühle Ahrbeck

Name:
Bockwindmühle Ahrbeck
Bauart:
Bockwindmühle
Baujahr/Ersterwähnung:
1871
Standort:
Stöckse-Wenden
Adresse:
Stöckser Straße
31638, Stöckse
Landkreis:
Nienburg
Bundesland:

Niedersachsen
Kontaktperson für Besichtigung:
Ahrbecker Mühlenverein e.V.
0 50 26 / 84 82

Bockwindmühle Ahrbeck

Über die Geschichte der Mühle sind nur relativ wenig Daten bekannt. Sie wurde 1870 in Wenden aufgebaut und ist zuerst in der Preußischen Landesaufnahme von 1898 verzeichnet. Es handelt sich jedoch um eine der ältesten erhaltenen Windmühlen in Niedersachsen. Erwiesen ist, daß sie umgesetzt und nicht neu gebaut worden ist. Der mündlich überlieferte ehemalige Standort „Rheinland“ ist durch eine dendrochronologische Untersuchung widerlegt, da in dieser nachgewiesen wurde, daß die wichtigsten konstruktiven Hölzer des Mühlenkastens – Eckstiele und Kopfbänder – einheitlich 1666 geschlagen worden sind und aus hiesiger Region stammen. Das im Hammer angegebene Datum 1681 ist wahrscheinlich das Baujahr der Mühle. Das besondere an der Mühle ist, daß sie mit drei Mahlgängen ausgerüstet ist, dem großen und kleinen Mahlgang sowie einem Graupengang. Der Müller Heinrich Ahrbecker betrieb die Bockwindmühle bis 1929.Die Restaurierung der Bockwindmühle wurde 2005 abgeschlossen. Besichtigung der Mühle nach telefonischer Vereinbarung, sonst nur Außenbesichtigung.

 

 

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA