Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Diepholz > 10 Wassermühle Lüning

Name:
Wassermühle Lüning
Bauart:
Wassermühle
Baujahr/Ersterwähnung:
17. Jhdt.
Standort:
Sulingen
Straße:
Langestraße 69
PLZ, Ort:
27232, Sulingen
Landkreis:
Diepholz
Bundesland:
Niedersachsen
Kontaktperson für Besichtigung:
Eckart Lüning, Nur Außenbesichtigung
0 42 71 / 22 25
GPS-Daten:
N = 52.681844°
O =   8.79912°

Lünings Gutsmühle in Sulingen

Der alte Sulinger Hof, auch Junkerhof genannt, wird bereits 1029 als Mindener Bischofsgut genannt. Der von ihm abgeteilte Mühlenhof kam 1788 durch Kauf an Joh. Hrch. Leymann, von diesem an Christoph Friedrich Lüning, dieser Familie gehört die Mühle heute noch, sie betreibt auf dem Hof eine Branntweinbrennerei Nördlich der Strasse lag der Mühlenteich, dort wo jetzt der Parkplatz ist. Im Jahre 1882 wurde das Wasserrad ausgebaut und durch eine Turbine ersetzt. Die Turbine wurde von der Firma Briegleb & Hansen aus Gotha unter der No. 273 an den Mühlenbesitzer Herrn Rud. Lüning in Sulingen geliefert und war ausgelegt für H: 1950mm Q: 525 Liter. Im Jahr 2000 wurde die Turbine ausgebaut und durch ein Stahlwasserrad mit Kropfgerinne ersetzt. Die alte Stauanlage wurde entfernt und die Sule erhielt eine Sohlgleite. Im Zuge der Restaurierungsarbeiten im Jahre 2000 wurde die Fachwerkgiebelwand abgebaut, sorgfältig restauriert und wieder aufgestellt, jeder alte Ziegelstein befindet sich wieder an seinem ursprünglichen Platz, die alten Originaldachpfannen wurden wieder verlegt, die Fenster wurden genau nach Befund mit Karniesbleiruten und altem, mundgeblasenem Glas neu hergestellt.

 

 

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA