Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Diepholz > 11 Windmühle Labbus

Name:
Windmühle Labbus
Bauart:
Galerieholländer, Windmühle
Baujahr/Ersterwähnung:
1851 / 1853
Standort:
Sulingen
Straße:
Windmühlenweg 3
PLZ, Ort:
27232, Sulingen
Landkreis:
Diepholz
Bundesland:
Niedersachsen
Kontaktperson für Besichtigung:
Helmut Hansing
0 42 71 / 10 20
GPS-Daten:
N = 52.686422°
O =  8.842711°

Windmühle Labbus in Sulingen

1847 wurde hier von Heinrich Borchers eine Erdholländermühle errichtet, welche aber schon im darauf folgenden Jahr abbrannte, die jetzige Mühle, ein Galerieholländer wurde dann 1851 gebaut. 1912 wurde ein Benzolmotor eingebaut, welcher 1924 durch einen Deutz- Dieselmotor ersetzt wurde, auch dieser Motor ist nicht mehr vorhanden, er wurde durch einen Elektromotor ersetzt. Ein gusseiserner Wellkopf wurde 1913 gegossen und eingebaut. Der Stert wurde 1921 durch eine Windrose ersetzt. In der Mühle befanden sich ein Beutelgang und ein Graupengang, vorhanden ist ein Schrotgang. In der Nachkriegszeit wurde zusätzlich eine Ölmühle eingebaut. 1973 wurde die Mühle restauriert. Die Mühlentechnik ist komplett vorhanden. Sie war von 1892 bis Jan. 2006 im Besitz der Familie Henke und ist nun im Besitz der Familie Hansing. 2007 wurde der Verein zur Förderung und Erhaltung der Windmühle Labbus e.V. gegründet, der sich die Restaurierung und Inbetriebnahme der Windmühle zur Aufgabe gesetzt hat. Seit Angang 2010 finden in der Mühle standesamtliche Trauungen durch die Stadt Sulingen statt.

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA