Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Diepholz > 12 Windmühle Barver

Name:
Windmühle Barver
Bauart:
Galerieholländer, Windmühle
Baujahr/Ersterwähnung:
1865
Standort:
Barver
Straße:
An der Windmühle 1
PLZ, Ort:
49546, Barver
Landkreis:
Diepholz
Bundesland:
Niedersachsen
Kontaktperson für Besichtigung:
Martin Läer, nur Außenbesichtigung
0 54 76 / 90 20 81
GPS-Daten:
N = 52.625666°
O =   8.5761°

Windmühle Läer in Barver

Sehr große Turmgalerieholländerwindmühle. Der Mühlenkörper weist die typische Holländerform auf, ist jedoch bis zur Kappe vollständig gemauert. Mit einer Höhe von 20 m und einem Durchmesser von 10 m gehört sie mit zu den größten Mühlen im Landkreis Diepholz, die Wandstärke beträgt unten 1,20 m welche sich bis zur Kappe auf 0,75 m verjüngt. Die Drehung der Kappe geschah früher mit einem Stert und wurde in der Vergangenheit auf Windrosenantrieb umgebaut. Mit einer Flügellänge von 21 m erreicht die Mühle ca. 70 PS = ca. 55 kW. Einmalig ist die Kombination einer Ölmühle mit einer Getreidemühle. Auf der Höhe der Galerie befinden sich 3 windangetriebene Mahlgänge, sowie ein Graupengang (auch Peldegang genannt). Im zweiten Stock befindet sich ein Mahlgang, welcher von einem Motor angetrieben wurde. Im Erdgeschoss befindet sich die Ölmühle, bestehend aus Kollergang, einem Ofen zum Erwärmen der Ölsaaten und dem Druckstock (der Presse) zum Auspressen der Ölsaaten, also Gewinnung des Öls. Erbaut wurde sie 1865, stillgelegt in den 30er Jahren. Restaurierungsmaßnahmen durch den Eigentümer laufen, die Mühle soll wieder betrieben werden, das zugehörige Backhaus ist bereits wieder errichtet. Nur Außenbesichtigung möglich.

 

 

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA