Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Landkreis Aurich > 44 Mühle Westeraccum

Name:
Mühle Westeraccum
Bauart:
Windmühle
Baujahr/Ersterwähnung:
1732
Standort:
Dornum
Adresse:
Accumer Riege 42
Dornum
Landkreis:
Aurich
Bundesland:
Niedersachsen
Kontaktperson
für Besichtigungen
:
Onno Poppinga
04933 / 991111
GPS-Daten:
N 53.64918°
O 7.44154°

 

Mühle Westeraccum

Bereits 1731 wurde für diesen Platz der Bau einer Peldemühle beantragt. Beim Pelden wird das Korn in einem besonderen Peldegang nur von der Umhüllung befreit. Das Ergebnis sind Graupen.
1873 wurde dann hier eine neue Getreidemühle errichtet, es entstand ein dreistöckiger Galerie-Holländer. Seit dem Jahre 2000 ist die Mühle Westeraccum zu einem fünfstöckigen Galerie-Holländer als Museums- und Wohnmühle mit Büroräumen aufgestockt worden.
Bis 1916 wurde die Mühle mit Windkraft betrieben, ab 1917 mit einer Dampfmaschine, später mit zwei Dieselmotoren. Der Mühlenbetrieb wurde dann ca. 1975 endgültig eingestellt.
Der Mühlenunterbau ist als Achtkant aus Ziegelsteinen hergestellt worden, während das Mühlenoberteil aus Holz errichtet wurde. Die frühere Abdeckung war wahrscheinlich aus Reet, heute sind es Schieferschindeln. Die Mühlenkappe hatte wohl auch eine Reetabdeckung, heute besteht sie aus Kupferblech. Die Mühle hatte ursprünglich als Flügelsystem vier Segelgatterflügel, im Laufe der Zeit wurde sie dann umgerüstet auf vier Jalousieflügel. Seit dem Jahre 2002 hat sie wieder vier Segelgatterflügel. Um die Mühle in den Wind drehen zu können, war sie von jeher mit einem Steert versehen worden.

Die Mühlentechnik ist teilweise noch vorhanden, auch noch in Teilen funktionsfähig. In der Mühle Westeraccum sind Modellmühlen ausgestellt.

Eine Innen- und Außenbesichtigung ist nach Terminabsprache möglich. 04933/991111

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA