Home     zur Straße     Termine     Aktuelles     Kontakt     Links     Impressum     Dt. Mühlentag LK Osnabrück     Dt. Mühlentag Emsland     Dt. Mühlentag LK Grafschaft Bentheim     Dt. Mühlentag Hannover     Dt. Mühlentag in Hildesheim    
 
zur Straße > Stadt Emden > 61 De Vrouw Johanna Emden

Name:
De Vrouw Johanna
Bauart:
Windmühle
Baujahr/Ersterwähnung:
1804
Standort:

Emden
Adresse:
Am Marienwehrster Zwinger
26721 Emden
Landkreis:
Aurich
Bundesland:
Niedersachsen
Kontaktperson
für Besichtigungen:
Emder Mühlenverein e.V.
04921 / 34123
GPS-Daten:
N 53.37194
O 7.21324

De Vrouw Johanna Emden

Die Windmühle „De Vrouw Johanna“ist die einzige Mühle im Emder Stadtgebiet, die weitgehend vollständig erhalten geblieben ist. 1802 erhielt eine Gesellschaft von mehreren Personen den Zuschlag zum Bau einer neuen Wind-, Pelde- und Grützmühle. Bei der dann 1804 errichteten Mühle handelt es sich um einen dreistöckigen Galerie-Holländer, dessen Unterbau bis zur Oberkante der Galerie eine Höhe von 12,10 m besitzt. Der aus Ziegelsteinen gebaute Achtkant hat unten eine Mauerdicke von 80 cm, die sich auf 67 cm des dritten Geschosses verjüngt. Die Höhe beträgt 11,90 m, gemessen von dem Mühlenkreuz bis zur Achsmitte. Der Flügeldurchmesser, auch Flucht genannt, beträgt 23 m. Früher hatten die Stahlflügel hölzerne Spitzen und Jalousetten, die 1956 entfernt wurden. Die Mühle, die bis 1956 mit Wind betrieben und dann stillgelegt wurde, hatte fünf Mahlgänge, nämlich zwei Schrotgänge, einen Feinmehlgang, zwei Peldegänge und eine Walzenstuhlanlage. Die Windmühle hat, wie die übrigen Emder Mühlen auch, noch den ursprünglichen Steert, keine Windrose. Am unteren Ende befindet sich die Kröjhaspel (Drehwinde), mit der die Mühle in den Wind gestellt wurde. Die Gesamthöhe der Mühle beträgt 25 m. Nach der Stilllegung der Mühle, die eine Durchfahrt besitzt, wurde hier eine Holzhandlung betrieben.
„De Vrouw Johanna“ wurde 1974 von der Stadt Emden gekauft und in den Jahren 1978 und 1979 restauriert. 1994 wurde der „Emder Mühlenverein“ gegründet, der sich ab 1995 intensiv um die weitere Restaurierung der Mühle kümmerte. Die Restaurierungsarbeiten konnten 2004 zum 200jährigen Bestehen der Mühle im Wesentlichen abgeschlossen werden. Eine Innenbesichtigung der heutigen Museumsmühle ist möglich: 04921/34123

Windmühle "De Vrouw Johanna" in Emden

[Seite drucken]
Webproduktion SIMAJA